Co2-Handel.de - Das Portal zum Emissionshandel und Klimaschutz
Seite empfehlen

Solarunternehmen Microsol will Berliner Solon kaufen (01.03.2012)

Berlin - Lichtblick für Solon: Für das insolvente Solarunternehmen zeichnet sich eine Rettung ab. Der indisch-arabische Konkurrent Microsol will das Berliner Unternehmen kaufen und hat dazu ein verbindliches Angebot abgegeben, wie der Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg am Donnerstag mitteilte.

Microsol wolle den gesamten Geschäftsbetrieb und auch die Tochtergesellschaften in Italien und den USA übernehmen. In Deutschland würden 433 von 471 Arbeitsplätzen erhalten.

Die verbliebenen 18 Beschäftigten am Standort Greifswald erhalten demnach die Kündigung. Über den Kaufpreis wollen beide Seiten schweigen. Für die französische Tochter mit ihren zehn Beschäftigten suche der Insolvenzverwalter weiter einen Käufer. Die Töchter in Italien und den USA haben zusammen 235 Mitarbeiter.

Wienberg sprach von einem großen Erfolg. «Dies insbesondere deshalb, weil Ende Februar das Insolvenzgeld ausgelaufen ist und nur bei Übernahme durch Microsol die Fortsetzung des Geschäftsbetriebs im eröffneten Insolvenzverfahren möglich ist.»

Das im Dezember beantragte Insolvenzverfahren eröffnete das zuständige Amtsgericht Charlottenburg am Donnerstag. Nimmt Wienberg das Kaufangebot bis zum 5. März an, ist der Vertrag gültig. Der Standort in Berlin-Adlershof mit Forschung, Entwicklung, Einkauf, Vertrieb und Produktion wäre gerettet. Von den 451 Arbeitsplätzen würden 18 wegfallen.

Solon leidet unter der schwachen Nachfrage in wichtigen Absatzmärkten und dem anhaltenden Preisdruck. Probleme bereitet der Solarindustrie vor allem die günstigere Konkurrenz aus China.

Unklar blieb am Donnerstag, was aus den staatlichen Bürgschaften für Solon wird. Der Bund würde laut Berliner Senat für Kredite des Unternehmens im Umfang von 70 Millionen Euro gerade stehen. Das Land Berlin bürge für 37,4 Millionen Euro, Mecklenburg-Vorpommern für 9,3 Millionen Euro.


Quelle: dpa



GLS Bank


24.04.2014

Wege zum umweltschonenden Kraftstoffeinsatz für die Luftfahrt

Bundesregierung legt Kriterien für förderfähige Elektroautos fest

Energiewende im Verkehrssektor kommt nur langsam in Gang

Studie: Emissionshandel schadet Industrie weniger als befürchtet

CO2 - Marktbericht vom 24.04.2014

23.04.2014

''Teurer Spaß'' - Gabriel auf der Pekinger Automesse

Frühling und Sommer sind die beste Zeit für energetische Modernisierungen

Neues zum 1. Mai beim Energieausweis für Gebäude

Energetische Sanierung an niedersächsischen Hochschulen startet

Merkel prüft Tusk Vorschläge zu europäischer Energieunion

CO2 - Marktbericht vom 23.04.2014

22.04.2014

CO2 - Marktbericht vom 22.04.2014

Re-Co-Forschungsprojekt zeigt Energieeffizienzpotenziale auf

Agora Energiewende: Erneuerbare sind preiswerter als Atomstrom

AEE: Erneuerbare Energien stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland

«Focus»: Bundesrechnungshof für Auflösung des Klimafonds

China setzt auf deutsche Hilfe beim Energiesparen

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz

17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

CO2 - Marktbericht vom 17.04.2014