Co2-Handel.de - Das Portal zum Emissionshandel und Klimaschutz
Sie sind hier: Home » Klima & Wirtschaft » Mobilität
Seite empfehlen

Lufthansa-Vorstand erwartet weitere Preiserhöhungen wegen Emissionshandel (08.09.2011)

HAMBURG - Fliegen mit der Lufthansa dürfte im kommenden Jahr erneut teurer werden. Lufthansa-Vertriebschef Jens Bischof stellte in einem Interview mit dem Touristik-Fachmagazin "fvw" (Ausgabe 8. September) für den Start des EU-Emissionshandels Anfang 2012 die nächste Preisrunde in Aussicht.

"Wenn der von der EU geplante Emissionshandel, den wir in dieser Form ablehnen, kommt, wird das allein bei uns zu Mehrbelastungen von bis zu 350 Millionen Euro führen. Das können wir nicht kompensieren." Lufthansa werde die Mehrkosten an den Kunden weitergeben müssen. Im laufenden Jahr hat die Lufthansa bereits dreimal die Flugtarife erhöht.

Landeanflug Bild: pixelio / creativephotoIm Europageschäft spürt Lufthansa seit Jahren den Druck der Billigflieger. Das Geschäft soll endlich wieder profitabel werden. Unter anderem durch Investitionen in das Produkt hofft Deutschlands größte Fluggesellschaft auch im Europa-Geschäft bald wieder nachhaltig wirtschaften zu können. Laut Bischof sind die Aussichten gut, in dem Segment in naher Zukunft schwarze Zahlen zu schreiben: "Wir sind auf sehr gutem Wege, die Produktionskosten in diesem Segment dramatisch zu verbessern", sagte der Manager. Zwar geht er nicht davon aus, dass der Europa-Verkehr der Lufthansa schon 2012 wieder schwarze Zahlen abliefern wird, "aber in sehr naher Zukunft".


Quelle: dpa

© Landeanflug Bild: pixelio / creativephoto



GLS Bank


25.04.2014

CO2 - Marktbericht vom 25.04.2014

24.04.2014

Wege zum umweltschonenden Kraftstoffeinsatz für die Luftfahrt

Bundesregierung legt Kriterien für förderfähige Elektroautos fest

Energiewende im Verkehrssektor kommt nur langsam in Gang

Studie: Emissionshandel schadet Industrie weniger als befürchtet

CO2 - Marktbericht vom 24.04.2014

23.04.2014

''Teurer Spaß'' - Gabriel auf der Pekinger Automesse

Frühling und Sommer sind die beste Zeit für energetische Modernisierungen

Neues zum 1. Mai beim Energieausweis für Gebäude

Energetische Sanierung an niedersächsischen Hochschulen startet

Merkel prüft Tusk Vorschläge zu europäischer Energieunion

CO2 - Marktbericht vom 23.04.2014

22.04.2014

CO2 - Marktbericht vom 22.04.2014

Re-Co-Forschungsprojekt zeigt Energieeffizienzpotenziale auf

Agora Energiewende: Erneuerbare sind preiswerter als Atomstrom

AEE: Erneuerbare Energien stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland

«Focus»: Bundesrechnungshof für Auflösung des Klimafonds

China setzt auf deutsche Hilfe beim Energiesparen

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz