Co2-Handel.de - Das Portal zum Emissionshandel und Klimaschutz
Sie sind hier: Home » Klima & Wirtschaft » Mobilität
Seite empfehlen

Käufer stellen hohe Ansprüche an Elektroautos (02.04.2012)

Nürnberg – Bereits jeder vierte Deutsche zieht bei der nächsten Anschaffung eines PKW ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug in Erwägung. Der Kauf ist aber erst mittelfristig in drei bis zehn Jahren geplant, da die Hersteller noch nicht die hohen Erwartungen an Reichweite und Geschwindigkeit der Fahrzeuge erfüllen können, wie eine aktuelle Studie der GfK zeigt.

Die Kaufbereitschaft für teilweise oder komplett elektrisch angetriebene Autos ist in den letzten beiden Jahren deutlich gestiegen. Während im Jahr 2011 noch 10 Prozent der Deutschen beim nächsten Autokauf ein Elektrofahrzeug in Erwägung zogen, sind es Anfang 2012 bereits 25 Prozent, wie eine repräsentative Online-Umfrage unter 6.300 Personen über 18 Jahren zeigt.

Bild: IFCAR PDFür knapp elf Millionen Deutsche kommt bereits beim nächsten Autokauf ein elektrisch betriebenes Fahrzeug in Frage. Weitere 1,5 Millionen Personen würden auf jeden Fall ein Elektroauto kaufen, wenn die Unterhaltungskosten denen konventioneller Fahrzeuge entsprächen. Knapp sechs Millionen Deutsche würden sich bei vergleichbaren Kosten wahrscheinlich für ein Elektrofahrzeug entscheiden. Das Gesamtkäuferpotenzial für ganz oder teilweise elektrisch betriebene Fahrzeuge liegt somit bei rund 18 Millionen Personen. Allerdings steht bei 70 Prozent dieser potenziellen Käufer die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs erst in circa drei bis zehn Jahren an.

Interesse ist geweckt, Technik hinkt hinterher

Während die Kaufbereitschaft für Elektroautos steigt, kann das derzeit vorhandene Angebot die hohen Erwartungen der potenziellen Käufer nicht befriedigen. Rund 60 Prozent der Interessierten fordern eine Mindest-reichweite von mehr als 400 Kilometern, die mit einer Batterieladung zurückgelegt werden kann. Und das obwohl die Mehrheit der potenziellen Käufer das Elektroauto vorwiegend im Innenstadtverkehr sowie für die tägliche Fahrt zur Arbeit nutzen würde.

Neben der Reichweite haben die Autokäufer auch bei der Geschwindigkeit konkrete Wünsche und fordern zunehmend schnellere Elektrofahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von mindestens 150 km/h. Für die Automobilhersteller ist es daher aus heutiger Sicht noch ein weiter Weg, bis Preis, Batteriekapazität und Leistung der Elektrofahrzeuge das geforderte Niveau erreichen − das Interesse der Deutschen für die neue Technik ist jedenfalls geweckt.
Zur Studie

Für die Studie wurden im Dezember 2011 und Januar 2012 im Rahmen des GfK-Mobilitätsmonitors 6.319 repräsentativ ausgewählte Personen ab 18 Jahren online befragt.


Quelle: GfK

© Bild: IFCAR PD



GLS Bank


17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

CO2 - Marktbericht vom 17.04.2014

16.04.2014

Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Intelligente Energie: 20 Elektroautos mit SchwarmStrom starten Flottenversuch in Berlin

Polen wegen Nichteinhaltung der EU-Rechtsvorschriften über fluorierte Treibhausgase verklagt

Das energieeffiziente Büro:Trends zum Stromsparen am Arbeitsplatz

Studie unterstreicht Nutzen von Pumpspeicherwerken für Energiewende

Schweizer Bundesrat will Kyoto-Verpflichtung weiterführen

CO2 - Marktbericht vom 16.04.2014

15.04.2014

UBA-Studie: ''Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050''

Neue Broschüre der EnergieAgentur.NRW: ''Klimaneutrale Veranstaltungen''

Veränderungen in der Landnutzung bewirken Erwärmung der Erdoberfläche

Zweiter Monitoring-Bericht ''Energie der Zukunft''

Geschäftsführerin der EU-Klimapartnerschaft: Privater, öffentlicher und akademischer Sektor können dem Klimawandel gemeinsam die Stirn bieten

Gabriel beklagt mangelnde weltweite Zusammenarbeit beim Klimaschutz

CO2 - Marktbericht vom 15.04.2014

14.04.2014

Auch Chemiker sehen sich in der Pflicht auf den Klimawandel zu reagieren

Schottische Unabhängigkeit beeinträchtigt Energiesektor


Carbon Tracker warnt vor Bedrohung der Finanzmärkte durch CO2-Blase in Bilanzen

Germanwatch und Brot für die Welt zum neuen IPCC-Bericht

Wegziehen oder Aufschütten? Malediven kämpfen gegen den Untergang

Branche für Minderung des Stromverbrauchs von Kaffeemaschinen

CO2 - Marktbericht vom 14.04.2014