Co2-Handel.de - Das Portal zum Emissionshandel und Klimaschutz
Seite empfehlen

Unternehmen sparen mit Energieeffizienzberatung der KfW jährlich 122 Mio EUR (04.01.2011)

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und die KfW Bankengruppe bieten seit Februar 2008 den „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“, der die Energieproduktivität bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erhöhen soll. Die im Zeitraum von Anfang 2008 bis Mitte 2010 durchgeführten Energieeffizienzberatungen haben laut Studie hochgerechnet zu einer Gesamtenergieeinsparung von jährlich 1.921 GWh geführt.

Gleichzeitig haben sie Investitionen in Energieeinsparmaßnahmen von 666 Mio. EUR ausgelöst. Dem stand bisher eine jährliche Energiekosteneinsparung von 122 Mio. EUR gegenüber.

Bild: Pixelio/sueschiDas Programm umfasst eine Energieeffizienzberatung. Im Auftrag des BMWi hat das Institut für Ressourcenschutz und Energiestrategien GmbH (IREES) in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung die Effizienzberatung in diesem Jahr evaluiert. Die Ergebnisse der Untersuchung liegen jetzt vor.

Bundeswirtschaftsminister Brüderle betont, die Ergebnisse seien sehr positiv. Er ist zufrieden:  „Die Studie belegt: Die Energieeffizienzberatung leistet einen wichtigen Beitrag für effizienten Klimaschutz“.

“Die Förderung der Energieeffizienzberatung spart für die teilnehmenden Unternehmen Kosten ein und verbessert ihre Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Dr. Ulrich Schröder, Vorsitzender des Vorstands der KfW Bankengruppe. „Viele Unternehmer waren regelrecht überrascht von den im Rahmen der Beratung aufgedeckten Energie- und Kosteneinsparpotenzialen, die regelmäßig zwischen acht und 20 Prozent betragen.“

Aus diesem Grund empfehlen 75 % der befragten Unternehmen die Nutzung des Programms weiter, so die Studie. Zwei Drittel der Unternehmer, die eine Energieeffizienzberatung in Anspruch genommen haben, sind mit der Qualität der Beratung und den unabhängigen Empfehlungen sehr zufrieden. Wie wichtig der Anreiz ist, den das Förderprogramm bietet, zeigt sich daran, dass ohne Zuschuss nur 9 Prozent der befragten Unternehmen eine entsprechende Energieeffizienzberatung in Anspruch genommen hätten.

Außerdem kommt die Untersuchung zu dem Ergebnis, dass sich die Einbindung von Handelskammern, Handwerkskammern, Energieagenturen sowie anderen Institutionen als Regionalpartner bei der Abwicklung des Programms bewährt hat.

Mehr Informationen zum Sonderfonds Energieeffizienz in KMU unter www.kfw.de.


© Bild: Pixelio/sueschi



Ihr Partner für CO2-Management und Energieeffizienz:

TÜV SÜD Industrie Service GmbH


23.04.2014

''Teurer Spaß'' - Gabriel auf der Pekinger Automesse

Frühling und Sommer sind die beste Zeit für energetische Modernisierungen

Neues zum 1. Mai beim Energieausweis für Gebäude

Energetische Sanierung an niedersächsischen Hochschulen startet

Merkel prüft Tusk Vorschläge zu europäischer Energieunion

CO2 - Marktbericht vom 23.04.2014

22.04.2014

CO2 - Marktbericht vom 22.04.2014

Re-Co-Forschungsprojekt zeigt Energieeffizienzpotenziale auf

Agora Energiewende: Erneuerbare sind preiswerter als Atomstrom

AEE: Erneuerbare Energien stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland

«Focus»: Bundesrechnungshof für Auflösung des Klimafonds

China setzt auf deutsche Hilfe beim Energiesparen

Apple betont Fortschritte beim Umweltschutz

17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

CO2 - Marktbericht vom 17.04.2014