Co2-Handel.de - Das Portal zum Emissionshandel und Klimaschutz
Sie sind hier: Home » Klima & Wirtschaft » Management
Seite empfehlen

Europas Alumiumindustrie stellt 'Roadmap 2050' vor (26.03.2012)

Die europäische Aluminiumindustrie will bis 2050 bis zu 79 Prozent ihrer Emissionen einsparen. Dies kündigte Patrick de Schrynmakers, Generalsekretär der European Aluminium Association (EAA), anlässlich der Vorstellung der "Aluminium 2050 Roadmap to a low-carbon Europe" an.

Trotz Schließungen und angekündiger Stilllegungen von europäischen Hütten sowie Produktionskürzungen sehe sich die Aluminiumindustrie weiterhin in der Pflicht, ihre Gesamtemissionen zu reduzieren. "Diese Industrie hat in Europa seit 1990 bereits eine CO2-Reduktion von 50 Prozent erreicht, aber wir sind entschlossen, noch mehr zu tun", sagte de Schrynmakers. Hauptproblem bleiben nach seinen Angaben weiterhin die europäischen Strompreise, die einen gravierenden Wettbewerbsanteil für die europäischen Produzenten im Vergleich zu ihren globalen Wettbewerbern darstellten. Eine Kompensation dieser Kosten sei unabdingbar für eine Industrie, die die im Strompreis inkludierten CO2-Kosten nicht an ihre Kunden weiterreichen könne.

In diesem Zusammenhang ist es laut Verband auch essentiell, der dramatische Zunahme der Schrottexporte aus Europa Einhalt zu gebieten. Denn die Importeure aus anderen Weltregionen würden auf diese Weise eine europäische Schlüsselressource "erbeuten".

Die "Roadmap 2050" finden Sie auf der Webseite der EAA unter http://www.alueurope.eu/wp-content/uploads/2012/03/03_An-aluminium-2050-roadmap-to-a-low-carbon-Europe.pdf. (DJ/crb)


Quelle: djnewsletter.de / Dow Jones TradeNews Emissions



GLS Bank


17.04.2014

Brazil Kicks Off Carbon Neutral Goal for FIFA World Cup

Österreichischer Umweltminister Rupprechter fordert Mobilitätswende für Europa

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

Sachsen-Anhalt erlaubt Behörden Kauf von teuren Öko-Autos

Union setzt Ministerin Hendricks beim Klimaschutz unter Druck

CO2 - Marktbericht vom 17.04.2014

16.04.2014

Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Intelligente Energie: 20 Elektroautos mit SchwarmStrom starten Flottenversuch in Berlin

Polen wegen Nichteinhaltung der EU-Rechtsvorschriften über fluorierte Treibhausgase verklagt

Das energieeffiziente Büro:Trends zum Stromsparen am Arbeitsplatz

Studie unterstreicht Nutzen von Pumpspeicherwerken für Energiewende

Schweizer Bundesrat will Kyoto-Verpflichtung weiterführen

CO2 - Marktbericht vom 16.04.2014

15.04.2014

UBA-Studie: ''Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050''

Neue Broschüre der EnergieAgentur.NRW: ''Klimaneutrale Veranstaltungen''

Veränderungen in der Landnutzung bewirken Erwärmung der Erdoberfläche

Zweiter Monitoring-Bericht ''Energie der Zukunft''

Geschäftsführerin der EU-Klimapartnerschaft: Privater, öffentlicher und akademischer Sektor können dem Klimawandel gemeinsam die Stirn bieten

Gabriel beklagt mangelnde weltweite Zusammenarbeit beim Klimaschutz

CO2 - Marktbericht vom 15.04.2014

14.04.2014

Auch Chemiker sehen sich in der Pflicht auf den Klimawandel zu reagieren

Schottische Unabhängigkeit beeinträchtigt Energiesektor


Carbon Tracker warnt vor Bedrohung der Finanzmärkte durch CO2-Blase in Bilanzen

Germanwatch und Brot für die Welt zum neuen IPCC-Bericht

Wegziehen oder Aufschütten? Malediven kämpfen gegen den Untergang

Branche für Minderung des Stromverbrauchs von Kaffeemaschinen

CO2 - Marktbericht vom 14.04.2014

13.04.2014

Kostet nicht die Welt: Wissenschaft rechnet Klimaschutz vor